Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb Menschen und Erfolge 2022 endete am 31. Juli.
Wir danken allen Teilnehmenden für ihre Einreichungen!

Wettbewerb

2011
Gemeinschaftsleben in ländlichen Räumen verbessern

Traktoren- und Freizeitverein Blankenberg e.V. (TFV)

TFV Blankenberg

Mit dem Trecker- und Freizeitverein organisieren sich die Bewohner von Blankenberg und Umgebung selbst, indem sie die Tradition des Eigenbaus von Traktoren pflegen und mit regelmäßigen Traktorentreffen und ähnlichen Festen für die Dorfgemeinschaft und insbesondere die Jugend einen Begegnungsort schaffen.

Sofern es Kontaktdaten, weiterführende Links oder Informationsmaterial gibt, können Sie im Folgenden gerne ihre Auswahl treffen:

weitere Erfolgsgeschichten aus der Oberkategorie:

Kultur
Dörferfest in der Mitte der Ortschaften Schmedenstedt und Woltorf
31226 Peine-Schmedenstedt, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Aufbauend auf das gute nachbarschaftliche Verhältnis wurde 2010 ein gemeinsames Dörferfest in der Mitte zwischen den beiden Dörfern Schmedenstedt und Woltorf durchgeführt. An diesem Fest haben nahezu alle Vereine, sozialen Träger und auch Betriebe der beiden Dörfer mitgewirkt.

Dorfkirche Prenden
16348 Wandlitz OT Prenden, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Ziel des Projektes ist es, die Kirche buchstäblich im Dorf zu lassen. Dem Förderverein Dorfkirche Prenden 1611 e.V. gelang es mittels Spenden und ehrenamtlicher Arbeit, die Dorfkirche zwischen 1998-2002 denkmalgerecht zu sanieren. Sie soll ein Ort für Kommunikation und Begegnung, für Kunst, Literatur und Musik, für generationsübergreifende Angebote und Zusammenarbeit sein.

Bürgerschaftliche Herstellung eines Mehrzweckplatzes in Kollnburg
94262 Kollnburg, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Auf dem Mehrzweckplatz in Kollnburg wird jeden Sommer das traditionelle Kollnburger Heimatfest veranstaltet, das als gemeinsames Fest aller Vereine gefeiert wird. Der Platz war bisher eine Wiese, die zuletzt durch Feuchtigkeit fast unbrauchbar und kaum begehbar geworden war. In einer Gemeinschaftsaktion wurde der Mehrzweckplatz komplett geschottert und bietet seither den perfekten Platz und Untergrund für verschiedene Veranstaltungen.

Europäisches Glasforum Grünenplan
31073 Grünenplan, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Das in Grünenplan entstehende Europäische Glasforum Grünenplan hat zum Ziel, die Identität der Bewohner der ehemaligen Glasmachersiedlung und die über 850-jährige Glasmachertradition stärken. Mit dem Neubau soll auch eine intensive Vernetzung aller glas- und glasgeschichtsbezogenen Standorte auf örtlicher, aber auch auf regionaler und mitteleuropäischer Ebene gefördert werden.

Hopfen in Illschwang
92337 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Eine landwirtschaftliche und landschaftliche Besonderheit in der Oberpfalz – eines der kleinsten Hopfenanbaugebiete der Welt – wurde mit kommunalen sowie Leadermitteln erhalten, umgestaltet und aufgewertet. Die wichtigsten Standorte sind der alte Hopfenstadel und der Hopfengarten, die durch lokale Akteure saniert und gepflegt werden. Ein touristisches Aktionsprogramm soll dieses besondere Profil der Region unterstützen.

Rettung der Salzmann Mühle
99448 Hohenfelden, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Das Freilichtmuseum Hohenfelde vermittelt faszinierende Einblicke in das Leben, den Alltag, das Bauen und Wohnen in den Dörfern Thüringens. Die Salzmann-Mühle, die älteste noch erhaltene Bockwindmühle Thüringens, stand bis 2009 in Großmehlra. Unterstützt durch den Förderverein des Museums konnte die Mühle an ihrem ursprünglichen Standort abgebaut und anschließend auf dem Museumsgelände Am Eichenberg z.T. original wieder aufgebaut werden. Dort mahlt sie das erste Mal nach 58 Jahren Stillstand wieder Mehl.

Pilgerkirche Pinnow-vor-Usedom
17390 Murchin-Pinnow, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Seit dem Mittelalter sind auch für die baltisch-westfälische Region Pilgeraktivitäten auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostella bekannt. Nach der Reformation im 16. Jahrhundert geriet er in den lutherisch reformierten Staaten jedoch zusehends in Vergessenheit und wird erst seit ein paar Jahren wiederbelebt. Durch die denkmalpflegerische Restaurierung der Pinnower Dorfkirche und ihre Anbindung an dieses historische und grenzüberschreitende europäische Wegenetz soll die nachhaltige Entwicklung von Identität und sanftem Tourismus in der Region gefördert werden.

Rathaus Saerbeck
48147 Münster, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Auf einer alten Hofstelle, die mitten im Saerbecker Ortskern dem Verfall preisgegeben war, wurde der Entwurf von Mohr-Architekten für das neue Rathaus realisiert. Ziel war eine Verbindung von Alt und Neu, die einerseits die Geschichte respektiert und andererseits dem Neuen einen angemessenen Rahmen gibt.

Schwäbische Landpartie
73266 Bissingen/Teck, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Die Schwäbische Landpartie ist die Dachmarke für ein regionales touristisches Angebot auf der Schwäbischen Alb. 13 ortskundige Frauen veranstalten Tagestouren zu verschiedenen regionalspezifischen Themenbereichen und sensibilisieren die Teilnehmer vor allem auf Wanderungen für die natürlichen und kulturellen Werte der Region. Zielgruppe sind Reisegruppen, aber auch örtliche Vereine, die Ihre Heimat genauer kennenlernen möchten.

Findlingspark Nochten
02943 Boxberg/O.L. OT Nochten, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2011

Auf Grundlage der Idee eines Bergbaugeotechnikers wurden auf einer rekultivierten Braunkohletagebaufläche große Findlinge gesammelt und landschaftsgestalterisch inszeniert. Die Konzeptentwicklung, Anlage und der laufende Betrieb wurden von einem Förderverein übernommen. Mithilfe einer 75%-Förderung des Landes ist auf 20 ha so ein inzwischen überregional bekannter Landschaftspark mit geologischen Monumenten entstanden, der direkt 20 Voll- und Teilzeitarbeitsplätze finanziert.

weitere Erfolgsgeschichten aus dem Jahr:

2011
Dorf Seewalde
17255 Wustrow, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Das Konzept des Dorfes Seewalde beruht vor allem auf der Arbeit des Vereins „Heil- und Erziehungsinstitut Lauenstein“ von 1924. Auf dem ehemals als Freizeitheim genutzten Gutshof im Ort leben seit den 1990er Jahren 30 Menschen mit Behinderung in vier Wohngruppen. In der ehemaligen Schule sind Werkstätten eingerichtet. Zudem wird ein Dorfladen mit eigenen Produkten betrieben.

Hausarztakademie Hersfeld-Rotenburg (Auszeichnung)
36251 Bad Hersfeld, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg wurde eine Hausarztakademie gegründet, um einer drohenden medizinischen Unterversorgung infolge des bevorstehenden Generationenwechsels bei den Hausärzten zu begegnen. Der Landkreis kooperiert mit den regionalen Kliniken, dem Hessischen Hausärzteverband und niedergelassenen Ärzten, um den Nachwuchs auf seinem Weg zum Arzt für Allgemeinmedizin zu begleiten und zu fördern. Ein Mentorenprogramm und gezielte Weiterbildungsangebote sind Bausteine des umfassenden Konzepts.

Infrastrukturprojekt Lebendiges Bienenmuseum
34593 Knüllwald, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Das im Jahr 2000 eröffnete Bienenmuseum wird vollständig als ehrenamtliches Projekt betrieben. Es hält die im Ort einst sehr verbreitete Imkereitradition aufrecht, vermittelt aber auch anspruchsvolle biologische und ökologische Themen, sodass über die Dokumentation und Archivierung von Materialien auch eine Brücke in die Wissenschaft und Forschung besteht.

Sozialkaufhaus Glücksgriff
99706 Sondershausen, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

In Rossleben hat eine bürgerschaftlich stark engagierte Frauengruppe ein Konzept für ein Sozialkaufhaus erarbeitet. Menschen fördern, Armutsfolgen verkleinern, Brauchbares nachhaltig nutzen, Verbindungen schaffen - vier Wünsche, die die Frauengruppe verwirklichen will. Sie arbeitet ehrenamtlich, erhält allerdings durch die Förderung regionaler Einrichtungen Qualifikationen in Organisation, BWL und Logistik, was den häufig selbst sozial benachteiligten Frauen einen Wiedereinstieg in den Beruf erleichtern kann.

Elternschule Rheda-Wiedenbrück und Langenberg
33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Das Kooperationsprojekt möchte eine neue Form der Elternberatung initiieren. Aufbauend auf dem bereits etablierten Elterntraining des Kinderschutzbundes sollen weitere Informations- und Beratungsangebote gebündelt und leichter zugänglich gemacht werden. Die Elternschule findet mit einem sehr umfangreichen Programm dezentral in kooperierenden Kindergärten, Schulen, Jugendzentren oder der Volkshochschule statt. Verschiedene öffentliche und private Träger übernehmen die Programmgestaltung. Die Finanzierung erfolgt durch kommunale Mittel und die Bürgerstiftung.

Stimmen zum Modellvorhaben - Kreis Nordfriesland - Filmbeitrag -
25856 Hattstedt, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Die Pressestelle der Kreisverwaltung suchte Schüler, die interessiert und bereit waren, die Abschlussveranstaltung zum BMVBS-Modellvorhaben „Region schafft Zukunft“ in Form eines Films zu begleiten. Ziel war es, die Bandbreite der vielfältigen Projekte, Ideen und Reaktionen abzubilden, die Öffentlichkeit für das Themenfeld Demografischer Wandel zu sensibilisieren und Akteure zu vernetzen. In dem Film lassen die Schüler Beteiligte an der Entwicklung eines Masterplans Daseinsvorsorge zu Wort kommen und dokumentieren den Verlauf des Prozesses.

Kräuterregion Stauden e.V.
86872 Konradshofen, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

In Kooperation mit Studierenden der Humangeographie möchte sich die Region Stauden als Kräuterregion etablieren und so in den Bereichen Umwelterziehung, Naturschutz, Bräuche, Landwirtschaft, Fremdenverkehr und Naherholung zur Schaffung neuer Einnahmequellen beitragen. Einige Landfrauen ließen sich zu staatlich anerkannten Kräuterpädagoginnen ausbilden und verschiedene Ideen eines studentischen Wettbewerbs wurden bereits ehrenamtlich umgesetzt.

Nachhaltigkeit bei der Lebensmittelproduktion Bad Griesberg
94086 Bad Griesbach, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Das Projekt Nachhaltigkeit in der Ernährung der 9. Klasse der Realschule Bad Griesbach soll die Vermarktung heimischer Produkte unterstützen. Am Tag der offenen Tür wurden die Ergebnisse der Schülerarbeiten präsentiert. Der Passauer Kreis e.V. wird über Aktionen zum Thema „gesunde Ernährung ohne Gift und Gene“ weiter an dem Projekt arbeiten und verfolgt die Idee, die Produkte des Landes selbst umweltfreundlich und autark zu nutzen. Diskussionen und Informationen zu Anwendungsmöglichkeiten sollen dabei Lieferanten und Geschäfte verbinden.

Sozialer Punkt Kratzeburg
17237 Kratzeburg, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Aufgabe des Sozialen Punktes soll es sein, für die Senioren und Jugendlichen der Gemeinde gleichermaßen ein Ansprechpartner zu sein und die Gemeindevertretung in der Seniorenbetreuung und Jugendarbeit intensiv zu unterstützen. Da sich die Gemeinde in sechs Dörfer aufgliedert, sollen die Aktivitäten in Kratzeburg konzentriert werden.

Tagungszentrum Gut Havichhorst
48147 Münster, Deutschland
Bildung
Wettbewerb 2011

Das Gut Havichhorst wurde unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten in ein Seminar- und Tagungszentrum für die Stiftung Westfälische Landschaft umgebaut.