Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb Menschen und Erfolge 2022 endete am 31. Juli.
Wir danken allen Teilnehmenden für ihre Einreichungen!

Wettbewerb

2014
Neue Organisationsformen und Partnerschaften

Invema e.V.

Teilhabe ist möglich! Beratung zur Inklusion im Freizeitbereich

„Inklusion beginnt im Kopf!“ ist das Motto des 2013 von INVEMA e.V. initiierten Projekts „Teilhabe ermöglichen – Trägerberatung zur Umsetzung von Inklusion im Freizeitbereich“. In acht regionalen Netzwerken werden seither unterschiedliche Träger von Freizeitangeboten, darunter Kirchen, Verbände, Sportanbieter, Schulen, Kommunen beraten. Wissen und Erfahrung können bei Netzwerktreffen gebündelt und weitergegeben werden. Darüber hinaus wird die Umsetzung von inklusiven Freizeitangeboten geplant und Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Die Einbeziehung von Menschen mit Behinderung in allen Beratungsphasen ermöglichen den Kooperationspartnern eigene Erfahrungen in der Zusammenarbeit zu sammeln und gleichzeitig die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung angemessen zu berücksichtigen. Seit Januar 2013 wurden fast 300 Personen besucht und persönlich beraten. Weitere 300 Personen haben an Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen teilgenommen.   

Sofern es Kontaktdaten, weiterführende Links oder Informationsmaterial gibt, können Sie im Folgenden gerne ihre Auswahl treffen:

weitere Erfolgsgeschichten aus der Oberkategorie:

Kultur
Kunst ist überall
96123 Litzdendorf, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014
Eine glückliche Kindheit
17194 Klocksin, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Der Einreicher hat als alleinerziehender Pflegevater einem Kind ohne Eltern eine glückliche Kindheit ermöglicht und ihm zu einem erfolgreichen Start ins Leben verholfen. Die meisten Kinder, die im jetzt denkmalsgeschützten Schloss untergebracht waren, hatten diese Chance leider nicht.

"Jung trifft Alt" - Förderung der sozialen Beziehungen zwischen Senioren und Grundschulkindern
57290 Neunkirchen-Salchendorf / Siegerland, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Das Projekt "Jung trifft Alt" von DRK-Stiftung und örtlicher Grundschule knüpft an die bereits bestehende Zusammenarbeit an. Bei den monatlichen Treffen zwischen Grundschülern und Senioren geht es um das soziale Miteinander, den Austausch zwischen den Generationen und den Abbau von Vorurteilen. Nach Absprache werden verschiedene Themen als Aufhänger gewählt. Die Treffen sind eine Abwechslung vom Alltag, die gern von beiden Seiten in Anspruch genommen wird.

Unlimited Freestyle out of Nowhere
84347 Pfarrkirchen, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Aus der Idee heraus, der ländlichen Bevölkerung um Rottal-Inn eine Alternative zu bieten und neben der herkömmlichen Musik auch eine "Programmatik ab des Mainstreams" zu spielen, entstand das Konzept "unlimited Freestyle out of Nowhere". Es besteht seit mittlerweile 15 Jahren und nach einigen anfänglichen Durststrecken wurde das Projekt gut von der Bevölkerung aufgenommen. Das Ziel des Projekts ist es, insbesondere junge Menschen zum Bleiben bzw. zur Rückkehr zu bewegen.

Spiel(T)räume Birgden - naturnahe Spiel- und Erlebnisort
52538 Gangelt, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Da es in der Ortschaft Birgden keine Spielplätze oder Orte der Begegnung für Kinder, Jugendliche und Senioren mehr gab, entschloss sich eine Gruppe aus verschiedenen Vereinen zur Gründung des Vereins "Spiel(T)räume Birgden". In verschiedenen Workshops entwickelten sie gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Senioren ein Konzept für einen naturnahen Spiel- und Erlebnisort. Sie pachteten ein 11.000 qm großes Grundstück und bepflanzten und gestalteten dieses im Herbst 2013.

Weinpanorama am Herrenpfad
76831 Heuchelheim-Klingen, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Als das alte Weinfest in der Dorfmitte nicht mehr kostendeckend war, schlossen sich insgesamt 22 Winzer und 1 Koch vor fünf Jahren zusammen, um ein neues, einzigartiges Weinfest zu organisieren. Sie bauten eine alte Wetterschutzhütte um und seitdem findet das Fest "Weinpanaroma am Herrenpfad" regelmäßig statt und begeistert Menschen der Umgebung, aber auch zahlreiche Touristen, die extra für das Fest anreisen.

Gestaltungs-Räume-Mensa
32423 Minden, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Gemeinsames Lernen und Lehren und gleichzeitiges Teilhaben am Schulentwicklungs- und Planungsprozess für eine Schule, in der sich alle zu Hause fühlen können, das ist das Ziel des gemeinsam von SchülerInnen, Studierenden und Lehrenden gestalteten Unterrichts im Rahmen des Profilfaches Architektur. Gemeinsam mit Studierenden der Fachhochschule Bielefeld erarbeiten die SchülerInnen verschiedene Konzepte zur architektonischen Umgestaltung ihrer Schule und haben im Anschluss an die Erarbeitung die Möglichkeit, ihre Ideen den Verantwortlichen zu präsentieren.

Oberbrunn liest
82319 Starnberg, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Oberbrunn leidet unter dem demografischen Wandel. Hier leben noch gut 150 Einwohner, der Ort verfügt weder über Gaststätte noch Geschäfte. Um trotzdem einen Ort des kulturellen Zusammenkommens zu schaffen, schlossen sich verschiedene Oberbrunner (Musiker und Vorleser) zusammen und riefen die Aktion "Oberbrunn liest" ins Leben. Hierbei geht es vor allem um "Einheimisch sein ohne Kitsch und ohne Bayern-Idyll aber in Orginalsprache", wie die Ehrenamtlichen es selbst beschreiben. Jedes Jahr steht unter einem neuen Lese-Thema, im Jahr 2012 ging es zum Beispiel um die Liebe, 2011 um Lustiges und Interessantes vom Tod.

Kulturzentrum Kloster Ilsenburg
38871 Ilsenburg, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Das Kloster Ilsenburg wurde im Jahr 2000 durch die gleichnamige Stiftung erworben. Nach einigen Sanierungsmaßnahmen werde seit 2012 Veranstaltungen im Kloster organisiert, wie etwa Trauungen, Kammermusikkonzerte oder Kunstausstellungen. Mit der Übergabe an einen jüngeren Vorstand wurde seit 2013 ein umfangreiches Nutzungskonzept erarbeitet und unter anderem die Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband initiiert. Daraus entstehen nun ein lebendiges Museum für alte Handwerkstechniken, ein Klosterladen und ein Behindertenwohnheim.

Konzerte zur naturnahen Umgestaltung des Außengeländes der Prot. KiTa Gänseblümchen
67125 Dannstadt-Schauernheim, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Um Gelder für die dringende Umgestaltung des Außengeländes der örtlichen Kita aufzutreiben, veranstaltet der Förderverein der Gänseblümchenkinder Benefizkonzerte.

weitere Erfolgsgeschichten aus dem Jahr:

2014
Kunst ist überall
96123 Litzdendorf, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014
Eine glückliche Kindheit
17194 Klocksin, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Der Einreicher hat als alleinerziehender Pflegevater einem Kind ohne Eltern eine glückliche Kindheit ermöglicht und ihm zu einem erfolgreichen Start ins Leben verholfen. Die meisten Kinder, die im jetzt denkmalsgeschützten Schloss untergebracht waren, hatten diese Chance leider nicht.

"Jung trifft Alt" - Förderung der sozialen Beziehungen zwischen Senioren und Grundschulkindern
57290 Neunkirchen-Salchendorf / Siegerland, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Das Projekt "Jung trifft Alt" von DRK-Stiftung und örtlicher Grundschule knüpft an die bereits bestehende Zusammenarbeit an. Bei den monatlichen Treffen zwischen Grundschülern und Senioren geht es um das soziale Miteinander, den Austausch zwischen den Generationen und den Abbau von Vorurteilen. Nach Absprache werden verschiedene Themen als Aufhänger gewählt. Die Treffen sind eine Abwechslung vom Alltag, die gern von beiden Seiten in Anspruch genommen wird.

Unlimited Freestyle out of Nowhere
84347 Pfarrkirchen, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Aus der Idee heraus, der ländlichen Bevölkerung um Rottal-Inn eine Alternative zu bieten und neben der herkömmlichen Musik auch eine "Programmatik ab des Mainstreams" zu spielen, entstand das Konzept "unlimited Freestyle out of Nowhere". Es besteht seit mittlerweile 15 Jahren und nach einigen anfänglichen Durststrecken wurde das Projekt gut von der Bevölkerung aufgenommen. Das Ziel des Projekts ist es, insbesondere junge Menschen zum Bleiben bzw. zur Rückkehr zu bewegen.

Spiel(T)räume Birgden - naturnahe Spiel- und Erlebnisort
52538 Gangelt, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Da es in der Ortschaft Birgden keine Spielplätze oder Orte der Begegnung für Kinder, Jugendliche und Senioren mehr gab, entschloss sich eine Gruppe aus verschiedenen Vereinen zur Gründung des Vereins "Spiel(T)räume Birgden". In verschiedenen Workshops entwickelten sie gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Senioren ein Konzept für einen naturnahen Spiel- und Erlebnisort. Sie pachteten ein 11.000 qm großes Grundstück und bepflanzten und gestalteten dieses im Herbst 2013.

Weinpanorama am Herrenpfad
76831 Heuchelheim-Klingen, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Als das alte Weinfest in der Dorfmitte nicht mehr kostendeckend war, schlossen sich insgesamt 22 Winzer und 1 Koch vor fünf Jahren zusammen, um ein neues, einzigartiges Weinfest zu organisieren. Sie bauten eine alte Wetterschutzhütte um und seitdem findet das Fest "Weinpanaroma am Herrenpfad" regelmäßig statt und begeistert Menschen der Umgebung, aber auch zahlreiche Touristen, die extra für das Fest anreisen.

Gestaltungs-Räume-Mensa
32423 Minden, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Gemeinsames Lernen und Lehren und gleichzeitiges Teilhaben am Schulentwicklungs- und Planungsprozess für eine Schule, in der sich alle zu Hause fühlen können, das ist das Ziel des gemeinsam von SchülerInnen, Studierenden und Lehrenden gestalteten Unterrichts im Rahmen des Profilfaches Architektur. Gemeinsam mit Studierenden der Fachhochschule Bielefeld erarbeiten die SchülerInnen verschiedene Konzepte zur architektonischen Umgestaltung ihrer Schule und haben im Anschluss an die Erarbeitung die Möglichkeit, ihre Ideen den Verantwortlichen zu präsentieren.

Oberbrunn liest
82319 Starnberg, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Oberbrunn leidet unter dem demografischen Wandel. Hier leben noch gut 150 Einwohner, der Ort verfügt weder über Gaststätte noch Geschäfte. Um trotzdem einen Ort des kulturellen Zusammenkommens zu schaffen, schlossen sich verschiedene Oberbrunner (Musiker und Vorleser) zusammen und riefen die Aktion "Oberbrunn liest" ins Leben. Hierbei geht es vor allem um "Einheimisch sein ohne Kitsch und ohne Bayern-Idyll aber in Orginalsprache", wie die Ehrenamtlichen es selbst beschreiben. Jedes Jahr steht unter einem neuen Lese-Thema, im Jahr 2012 ging es zum Beispiel um die Liebe, 2011 um Lustiges und Interessantes vom Tod.

Kulturzentrum Kloster Ilsenburg
38871 Ilsenburg, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Das Kloster Ilsenburg wurde im Jahr 2000 durch die gleichnamige Stiftung erworben. Nach einigen Sanierungsmaßnahmen werde seit 2012 Veranstaltungen im Kloster organisiert, wie etwa Trauungen, Kammermusikkonzerte oder Kunstausstellungen. Mit der Übergabe an einen jüngeren Vorstand wurde seit 2013 ein umfangreiches Nutzungskonzept erarbeitet und unter anderem die Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband initiiert. Daraus entstehen nun ein lebendiges Museum für alte Handwerkstechniken, ein Klosterladen und ein Behindertenwohnheim.

Konzerte zur naturnahen Umgestaltung des Außengeländes der Prot. KiTa Gänseblümchen
67125 Dannstadt-Schauernheim, Deutschland
Kultur
Wettbewerb 2014

Um Gelder für die dringende Umgestaltung des Außengeländes der örtlichen Kita aufzutreiben, veranstaltet der Förderverein der Gänseblümchenkinder Benefizkonzerte.